Über mich

«Chupfi» Matthias Kupferschmid

seit 30 Jahren im Modelleisenbahngeschäft mit dabei

2020 war für alle ein spezielles Jahr und nicht immer so wirklich erbauend. Mussten doch die meisten der Spielzeugbörsen abgesagt werden. Tja die Börsen, die Leute stellen sich gar nicht so recht vor, was das an Arbeit für uns Verkäufer bedeutet. Die eingekaufte Ware testen, reinigen, instand setzen und Preise definieren. Ware in Wagen einladen, zur Börse fahren, ausladen aufstellen.

Aber dann…

Nein, es ist nicht der Verdienst an den Börsen der mich reizt. Wollte ich reich werden, müsste ich einen anderen Job wählen. Aber das Ambiente, die Gespräche, das «Händele» und das Wiedersehen mit Gleich- oder manchmal auch Ungleichgesinnten ist halt etwas einmaliges.

IMG-20201202-WA0004 - Kopie.jpg

Dank meinen beiden treuen und zuverlässigen Helfern habe ich auch immer wieder Zeit für ein Fachgespräch oder sonst einen Schwatz.

Vollbeladen zurück von einem Kunden mit Occasionsware – und jetzt alles kontrollieren, in Stand stellen und für Verkauf vorbereiten

Im übrigen bin ich auch als aktives Mitglied des Verbandes spielzeugbörsen.ch mit dabei und hier ist auch immer der aktuelle Veranstaltungskalender aufgeschaltet.  

Logo Transparent klein.png

Shop in Biglen

Und nun, sind wir etwas zurückgebunden worden – wir Händler, aber auch die Modellbahner, welche nicht mehr regelmässig an Börsen die Modelle oder Ersatzteile suchen und feilschen können. Darum habe auch ich den Schritt ins Internet gewählt, um meinen treuen und auch hoffentlich neuen Kunden die Möglichkeit zu bieten, hier Online einzukaufen. Aber gerne kann man/frau mit mir auch einen Termin abmachen, damit wir uns in meinem Shop in Biglen treffen und die Ware und vielleicht auch noch Alternativen zeigen und vorführen kann.

Hintergrund1.png

Reparaturen und Umbauten

Nebst dem Handel führe ich auch Reparaturen und Umbauten an Modellbahnen durch und als Spezialität biete ich auch das (Um-)Spritzen von Loks – egal ob im Original je gefahren oder auch nicht, an. Hier ein paar meiner exklusiven Raritäten:

Alfa Romeo

Und woher meine Mail-Adresse romeo62@gmx.ch kommt? Ein weiteres Hobby: der Alfa Romeo hat es mir angetan und schon einige Modelle (diesmal nicht als Spielzeug sondern die echten im Massstab 1:1) sind dank meinen Handgriffen und ein paar gezielten Flüchen beim Restaurieren wieder auf der Strasse.